Bei den nachfolgenden Terminen sind kurzfristige Änderungen nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch die Ankündigungen in der örtlichen Presse!
 

Mittwoch, 10.10.2018: Pflegeschulung von Mischbeständen im Raum Wattendorf

Die Pflege von Mischbeständen, wie sie auf dem Jura häufig vorkommt, erfordert ein gewisses Maß an Fachwissen, Baumartenkenntnis und auch den Mut, schwere Entscheidungen treffen zu können. In Zeiten des Klimawandels rückt ein mit verschiedenen Baumarten gut durchmischter Waldbestand mehr und mehr in den Fokus. So kann der Mischbestand vielen äußerlichen Einflüssen weit länger standhalten als die reine Monokultur. Auch wirtschaftlich ist man für die ferne Zukunft breiter aufgestellt und kann zu jeder Zeit eine aktuell interessante Baumart auf dem Markt anbieten. Michael Bug vom AELF Scheßlitz und Marcus Weigel von der Waldbesitzervereinigung Lichtenfels-Staffelstein erläutern an einem Mischbestand die Möglichkeiten und Chancen, Durchforstungsarten sowie die Vermarktung der anfallenden Sortimente.

Dauer der Veranstaltung ca. von 16.00 - 18.00 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz Wattendorf

 

Freitag, 26.10.2018: Eichen-Pflegeschulung im Raum Döringstadt-Eggenbach

Der Umgang mit der Eiche gehört zu den waldbaulichen Königsdisziplinen. Verlangt er doch viel Fingerspitzengefühl, Wissen und auch Geduld. Ohne Zutun des Waldbesitzers hat es die Eiche schwer: Als ausgesprochene Lichtbaumart braucht sie einen freien Kronenraum, aber gleichzeitig kleinere Bäume, die ihren Stamm beschatten. Auch bei der Verjüngung im Bestand tut sich die Eiche schwer, denn andere Baumarten sind anfangs oft wuchskräftiger. Dennoch lohnt der Anbau der Eiche: sie ist eine der Baumarten mit der größten Gewinnerwartung und einer der Hoffnungsträger in Zeiten des Klimawandels.

Joachim Esslinger vom AELF Coburg/Lichtenfels und Hannes Sonanini von der WBV Lichtenfels-Staffelstein veranstalten eine Exkursion zum Thema Eichenpflege, bei der die Fragen: Erkennen von Wertbäumen und ihren Bedrängern, mögliche Durchforstungsmaßnahmen und die Vermarktung der anfallenden Sortimente geklärt werden.

Dauer der Veranstaltung ca. von 15.00 - 17.00 Uhr

Der genauer Treffpunkt wird bei der Anmeldung in der Geschäftsstelle der WBV Lichtenfels-Staffelstein bekannt gegeben.

 

Freitag, 09.11.2018: Edellaubholz-Pflegeschulung im Raum Bad Staffelstein-Uetzing

In den vergangenen Jahren wurden vor allem im Rahmen von Erstaufforstungen, aber auch bei Wiederaufforstungen, Bestände mit Esche, Bergahorn, Spitzahorn und Vogelkirsche begründet. In den heute etwa 15 bis 20-jährigen Beständen müssen dringend wachstumslenkende Maßnahmen ergriffen werden, um später auch wertvolle Stämme ernten zu können.

Joachim Esslinger vom AELF Coburg/Lichtenfels und Marcus Weigel von der WBV Lichtenfels-Staffelstein vermitteln in dieser Veranstaltung das nötige Rüstzeug, um den eigenen Edellaubholzbestand in eine stabile und qualitativ hochwertige Zukunft zu führen.

Dauer der Veranstaltung ca. von 15.00 - 17.00 Uhr

Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung in der Geschäftsstelle der WBV Lichtenfels-Staffelstein bekannt gegeben.

 

Die Termine weiterer Versammlungen, Waldbegänge, Pflanzschulungen und Motorsägenlehrgänge finden Sie unter nachfolgenden Links:  

 

Termine AELF Coburg (Lichtenfels):

Freitag, 28.09.2018: Eichen-Pflegeschulung im Raum Seßlach.

Das AELF Coburg und die Waldbesitzervereinigung Coburger Land veranstalten eine Eichen-Pflegeschulung.
Nähere Informatienen erhalten Sie - hier

 

Termine Forstrevier Steinfeld (AELF Bamberg):

 

 

Weitere:   

Lehrgangsangebot der Waldbauernschule Kelheim 2017